Ofengemüse mit Brathering und Feta

Dieses Ofengericht schmeckt wie ein spontaner Ausflug in die griechische Ägäis. Es verwöhnt den Gaumen mit köstlichen Brat- und Backaromen, frischen Zutaten und leckerem Feta.

  • Zubereitungszeit: 60 min

  • Portionen: 4

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel


Zutaten

1 Dose Hawesta Bratheringe (500 g)1 Zucchini
800 g neue Kartoffeln200 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen100 g Feta
1–2 EL Olivenöl1–2 TL flüssiger Honig
1 Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer1–2 TL frische Thymianblätter

 


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (Gas Stufe 6) vorheizen. Die Kartoffeln waschen, die Knoblauchzehen mit der flachen Hand oder einem Messer andrücken bis sie aufplatzen. Beides im Ganzen in eine flache Ofenform geben, mit Öl beträufeln, salzen, pfeffern und alles gut durchmischen. Kartoffeln und Knoblauch 15 Minuten im Ofen backen, dabei gelegentlich die Form rüttel.
  2. Die Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln in die Form geben. Nochmals durchmischen, bis alles mit Öl überzogen ist. Weitere 20 Minuten backen.
  3. Nun die gewaschenen Tomaten und den locker zerkrümelten Feta über das Gemüse streuen und weitere 5 Minuten backen. Dann den Brathering zusammen mit den Zwiebeln aus der Dose auf das Gemüse legen und weitere 5 Minuten in den Ofen schieben, bis der Fisch heiß und der Feta leicht gebräunt ist. Zum Schluss alles mit etwas Honig beträufeln, die Thymianblätter darüber streuen und heiß servieren.

 

In diesem Rezept verwendet

Bratheringe in feinwürziger Marinade

Brathering|Mariniert | 500g

Eine animierte Version des Hawesta-Logos