Mexikanische Wraps mit Hering und hausgemachter Guacamole

Diese Wraps wickeln jeden Fischfan um den kleinen Finger. Ein Highlight ist die selbstgemachte Guacamole, die perfekt zum Hering in Mexiko-Sauce passt.

  • Zubereitungszeit: 15 Min.

  • Portionen: 2

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel


Zutaten

1 Dose Hawesta Heringsfilets in Sauce „Mexico“ (200 g)1-2 TL frischer Koriander
1 AvocadoSaft einer Limette
½ Knoblauchzehe1 Handvoll grüner Blattsalat (z.B. Römersalat)
½ kleine rote Zwiebel2 Tortillas bzw. Wraps
½ rote Chili, fein gehackt1 TL geriebener Cheddar

 


Zubereitung

  1. Für die Guacamole die Avocado halbieren, entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili waschen, von Kernen und weißen Zwischenwänden befreien und ebenso wie den Koriander fein hacken. Avocado mit der Gabel zerdrücken und mit Knoblauch, Zwiebel, Chili, Koriander und Limettensaft gut vermischen.
  2. Den Salat waschen, trocken schleudern und klein hacken.
  3. Die Wraps nach Packungsanweisung wenige Sekunden in der Mikrowelle oder in einer Pfanne erhitzen. Anschließend je einen Löffel Guacamole und etwas Salat darauf verteilen. Den Fisch in große Stücke teilen und mit der gesamten Sauce aus der Dose auf die Wraps geben und etwas Käse darüber streuen. Die Tortillas von links und rechts leicht einschlagen, dann von der langen Seite fest aufrollen. Die fertigen Wraps einmal halbieren.

Tipp: Auf Wunsch mit Sour Cream und Salsa servieren.

Eine animierte Version des Hawesta-Logos