Brathering-Kartoffelpfanne mit Brokkoli

Für alle, die es deftig mögen, ist dieses Gericht genau richtig. Jetzt heißt es nur noch: Rezept lesen, einkaufen und dann an die Bratpfanne – fertig, los!

  • Zubereitungszeit: 30 min

  • Portionen: 2

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht


Zutaten

1 Dose Hawesta Bratheringsfilets (200 g)1 TL Butter
600 g große neue Kartoffeln4-5 frische Salbeiblätter
1 Stange Lauch1 TL Schnittlauch
100 g Brokkoli2 EL Sour Cream
 1–2 EL Olivenöl

 


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und 6–8 Minuten dämpfen oder kochen, dann das Wasser abgießen. Inzwischen Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Brokkoli waschen, gut abtropfen lassen und in kleine Röschen teilen.
  2. Das Öl und die Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben bei mittlerer Hitze 5 Minuten darin leicht anbraten. Lauch und Brokkoli dazugeben und weitere 5–8 Minuten garen, bis der Lauch goldgelb gebraten und der Brokkoli bissfest ist. Falls nötig, etwas mehr Öl oder Butter dazugeben.
  3. Den Fisch und die Salbeiblätter vorsichtig unterrühren, dabei den Fisch in große Stücke brechen. Ohne zu rühren eine weitere Minute lang erhitzen.
  4. Den Schnittlauch waschen, hacken und unter die Sour Cream rühren. Die Brathering-Kartoffelpfanne zusammen mit dem Dip servieren.

In diesem Rezept verwendet

Bratheringsfilets in feingewürzter Marinade

Brathering|Mariniert | 200g

Eine animierte Version des Hawesta-Logos