Pulled Tuna Burger mit Barbecue-Sauce

  • clock

    Zubereitungszeit: 25 Min.

  • cog]

    Portionen: 2

  • cog

    Schwierigkeitsgrad: Leicht

  • heart

    Ernährung: Pro Portion


Zutaten

für die Burger:für den Pulled Tuna:
1 Möhre2 Dosen Hawesta Thunfischfilets, in Aufguss (a 160g)
125 g Weißkohl2 EL Honig, flüssig
1 EL Weißweinessig1 TL Worcestersauce
4 Blätter Lollo Bionda6 EL Barbecue-Sauce
4 Stiele Petersilie, glatt1 TL Senfsaat
2 Burger Buns1 TLTomatenmark
1 EL Zucker1 TL Paprikapulver
SalzSalz und Pfeffer

Zubereitung

1. den Burger die Möhre schälen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Weißkohl ebenfalls waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Möhren- und Weißkohlstreifen in einer Schüssel zusammen mit Salz, Zucker und Essig vermischen. Lolo Bionda und Petersilie waschen und trocken schütteln. Petersilie grob hacken und zu dem marinierten Karotten-Krautsalat geben.

2. Für den Pulled Tuna den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel zupfen. Währenddessen Honig in einem Topf erhitzen und bei mittlerer Temperatur auf dem Herd karamellisieren lassen. Worcestersauce, Barbecue-Sauce, Senfsaat, Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und für ca. 2 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Thunfisch vermischen.

3. Burger Buns vor dem Belegen mit der Innenseite in eine Grillpfanne legen und kurz bei mittlerer Temperatur anrösten. Lollo Bionda auf die Unterseite des Brötchens setzen, Karotten-Krautsalat und Pulled Tuna mit Barbecue-Sauce darauf schichten, den Burger-Deckel auflegen und servieren.

Tipp: Die Thunfischfilets schmecken nicht nur im Burger, sondern auch im Wrap.

Dieses Rezept haben wir zusammen mit FoodBoom (www.foodboom.de) entwickelt.

Hawesta wünscht guten Appetit!

In diesem Rezept verwendet

Thunfischfilets in Aufguss

Thunfisch|in Aufguss | 160g

Neu
Eine animierte Version des Hawesta-Logos