Lauwarme Heringsfilets in Meerrettich-Crème mit deftigen Speck-Bratkartoffeln

Klassisch deftig, mit Raffinesse. Extra zarte Heringsfilets mit deftigen Speck-Bratkartoffeln kombiniert mit einer feinen Meerrettich-Creme passen hervorragend zusammen.

  • clock

    Zubereitungszeit: 20 Min.

  • cog]

    Portionen: 1-2

  • cog

    Schwierigkeitsgrad: Leicht

Neu

Zutaten

1 Dose Hawesta Heringsfilets in Meerrettich-Creme

250 g gekochte Pell-Kartoffeln vom Vortag
80 g Zwiebeln, gewürfelt
80 g Bacon oder Speck, gewürfelt
1 EL Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen und die Kartoffelscheiben darin nebeneinander vorsichtig von beiden Seiten anbraten. Zwiebel und Bacon dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anbraten bis die Kartoffeln von beiden Seiten goldbraun sind.

2. Die Heringsfilets mit der Sauce aus der Dose nehmen und mit den Bratkartoffeln auf Tellern anrichten.

In diesem Rezept verwendet

Extra zarte Heringsfilets in Meerrettich-Creme

Hering|in Sauce/Creme | 200g

Eine animierte Version des Hawesta-Logos