Minipizzen mit Hawesta Muscheln

Zubereitungszeit: 15 Min.
Ruhezeit: 30 Min.
Backzeit: 15 Min.


Zutaten für 15 Minipizzen:

400 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
2 TL Salz
3 EL Olivenöl
175 g Frischkäse Balance (ca. 12% Fett abs.)
3 Dosen Hawesta Muscheln, je 110 g (in Tomaten Sauce, Arrabbiata Sauce, Curry Sauce)
Nach Belieben: Rucola, Lauchringe, Paprikawürfel oder Oliven


Zubereitung:

Mehl und Hefe gut vermischen. Mit Salz, Olivenöl und 250 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze: 220 °C) vorheizen. Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Glas (Ø ca. 8 cm) 15 Teigkreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel jeweils sechs-, siebenmal einstechen. Im Ofen ca. 10-15 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Fertig gebackene Minipizzen mit Frischkäse bestreichen und mit je einem Löffel Hawesta Muscheln belegen. Nach Belieben zusätzlich mit frischem Rucola, einigen Paprikawürfeln oder Lauchringen bestreuen und genießen.


Tipp: Wenn’s schnell gehen soll, nehmen Sie einen fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal. Der Teig reicht für etwa 12 Minipizzen.


Nährwerte pro Stück: 159 kcal / 665 kJ, 6 g Eiweiß, 5 g Fett, 21 g Kohlenhydrate

 

zurück